Chia Chia Chia… im Brot… Chiabrot

Chiabrot enthält wie der Name schon sagt Chiasamen. Aaaaaahja.

Mittlerweile in einigen Bäckereien und natürlich als wundervolle Brotbackmischung „Dr. Chia“ bei Dankebitte erhältlich.

Prominente aus Hollywood haben es vorgemacht. Wir auch.

Bevor Du nun aber ein Chiabrot kaufst oder selbst bäckst, möchtest Du bestimmt erstmal wissen, was genau es ist.

Chia – Was ist das?

Eine gaaaaanz kurze Zeitreise.

Chia gilt als Besonderheit. Zurecht.
Ursprünglich kommen sie ausSchon die Maya haben die Samen gegessen und durch sie neue Energie gewonnen.  Heute setzt man auf dieses Brot, weil es ungemein lecker ist, weil es kaum Kalorien beinhaltet und doch sooooo gesund ist.

Chiasamen

Warum Chiabrot? Und was ist das Besondere an Chiasamen?

Weil Chiasamen reich an Nährstoffen sind. Sie enthalten dazu noch doppelt so viel Eiweiß wie andere Getreidesamen und auch viel mehr Omega 3 Fettsäuren. Weiterhin bieten Sie ungefähr 5 Mal so viel Calcium wie Milch.
Chiasamen verfügen über sehr viel Antioxidantien und Ballaststoffen.
Kleine Wundersamen also.

Außerdem haben sie enorm viel Calcium und auch Eisen zu bieten. Reichlich Proteine und Vitamin E.

Also längst mehr als nur ein Trend, sondern echtes Superfood.

Und nu?

Gesund und kalorienarm, das kann man selten von einem Brot sagen.
Dazu schmeckt es auch sehr lecker und gerade wenn es noch warm ist, kann man nicht genug davon bekommen.

Also Daumen hoch und Chiabrot genießen!

Chiabrot

The following two tabs change content below.

Andrea Hadrian

Geschäftsführerin bei Dankebitte
Ich bin Andrea… Geschäftsführerin bei Dankebitte. Was ich an dem Job am meisten mag? Jeden Kunden glücklich machen und auf die individuellen Wünsche eingehen. Wertvollste Zutaten und leckerste Brote sind meine Leidenschaft. Und ansonsten? Tja, Apfeltorte mag ich am liebsten intravenös und ich kann Menschen nicht verstehen, die Nutella in den Kühlschrank stellen. DAS WIRD HAAAAART! Wichtig über mich zu wissen wäre noch, dass ich andauernd, wirklich andauernd Kleingeld finde. Im Dankebitte Blog sorge ich fürs große Ganze und jede Menge GeDANKENgut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.